Geschichte; Geçmişimiz; история; قصة - EWB_web5

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Geschichte; Geçmişimiz; история; قصة

EWB/IBZ

TEB-E&EWB Geschichte

Woher kommen wir, welche sind unsere Wurzeln?

Der Einwandererbund e.V. (EWB) wurde im Jahr 1995 als ehrenamtlicher Migrantenverein von Einwanderern mit dem Ziel als TEB-E e.V.(Türkischer Elternbund e.V. Elmshorn), ausschließlich mit türkischstämmigen Eltern, die Situation der aus dem Ausland stammenden Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen im Schleswig-Holsteinischen Erziehungs- und Bildungsbereich zu verbessern und die Integration in die Gesellschaft zu beschleunigen, unter dem Vorsitz von Herrn Hayri Öznarin, gegründet.

Ab März 2005 durch Mitgliederversammlung
wurde die Satzung und der Name als Einwandererbund e.V.(EWB) geändert.

Seit der Gründung hat sich der Verein zu einer regionalen und überregionalen Migranten-Selbstorganisation mit vielfachen Kooperationen und Kompetenzen auf dem Gebiet der Migration und Integration von Zuwanderern entwickelt.
Der EWB ist Träger von Bildungs- und Beratungseinrichtungen und anerkannter Träger der Jugendhilfe. Der Verein legt besonderen Wert auf ein vielsprachiges Team aus Mitarbeitern verschiedener nationaler Herkunft. Auch das Ehrenamt spielt bei uns noch eine große Rolle.
Die Tätigkeit des EWB erstreckt sich auf alle Bereiche der Migration; der Verein arbeitet politisch und religiös unabhängig, aber parteilich für Migranten.


Gründungstag: 12.03.1995
Gründungsort:  Elmshorn/Kreis Pinneberg
Satzungs- und Namenänderung: 20.03.2005

Gründungsvorstand:
1. Hayri Öznarin; Vorsitzender
2. Abdullah Çiçek; stl. Vorsitzender
3.
Fevzi Bostan; Kassenwart
4. Yüksel Yılmaz; Sekretärin (ohne Unterschrift)
5. Nenne Ülker; Mitglied

1. Mehmet Erdana; stl. Mitglied
2. Bedri Kanok; stl. Mitglied
3.
Ersin Tambay; stl. Mitglied

Prüfungsausschuss:
Vorsitzender; Rıza Yurt
1. Mitglied; Nazım Aşağı
2. Mitglied; Mehmet Karakavak (ohne Unterschrift)


--Seitenanfang--

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü